Neustadt a.d.Weinstraße/Bad Dürkheim
Menü

Aktion „Sicherer Schulweg“ mit Willi Wachsam

15.09.2015

Heinz Hussy beim Verteilen der Klack-Armbänder

WEISSER RING verteilt Klack-Armbänder

Vergangene Woche wurden in Neustadt an der Weinstraße rund 400 Kinder eingeschult. Viele von ihnen legen den Schulweg ohne die Begleitung Erwachsener zurück. Um den Schulanfängerinnen und Schulanfängern den Einstieg zu erleichtern, organisiert die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Polizei zum siebten Mal die Aktion „Sicherer Schulweg“ mit Maskottchen Willi Wachsam. Das lustige Holzkrokodil hängt in der Nähe von Grundschulen und soll Autofahrer zu erhöhter Achtsamkeit auffordern. Stellvertretend für alle Schulen wurden die Erstklässler in diesem Jahr von Oberbürgermeister Hans Georg Löffler in der Grundschule Gimmeldingen begrüßt. Die Aktion „Sicherer Schulweg“ ist eine Ergänzung zur Arbeit der Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Peter Euler, Daniela Feig und Sema Hat Aksoy, die alljährlich zu Schulbeginn besonders aktiv sind und auf mögliche Gefahrenquellen hinweisen. Mit dabei in der Grundschule Gimmeldingen war in diesem Jahr auch der WEISSE RING, vertreten durch Heinz Hussy, der den Schulanfängern so genannte Klack-Armbänder überreichte. Diese sind reflektierend und erhöhen damit ebenfalls die Sicherheit der Kinder. Die Krokodile werden in liebevoller Handarbeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schreinerei und der Tagesstätte für psychisch kranke Menschen des Christlichen Jugenddorfes (CJD) hergestellt und vom Bauhof befestigt.