Neustadt a.d.Weinstraße/Bad Dürkheim
Menü

Außenstellenleiter des WEISSEN RINGS tagten in Neustadt

08.03.2015

Schwerpunkt: Qualitätssicherung in der Opferhilfe.

Die Außenstellenleiter des WEISSEN RING e.V. aus Rheinland-Pfalz trafen sich am 06. und 07. März 2015 in Neustadt zu ihrer ersten Tagung in diesem Jahr im Panorama-Hotel. Die umfangreiche Tagesordnung beinhaltete so wichtige Themen, wie Standards für die Opferhilfe oder Informationen zur Stiftung Rheinland-Pfalz für Opferschutz.

Neue Standards sind erforderlich, weil aufgrund einer Vorgabe der Europäischen Union Opferhilfeorganisationen umfangreiche Vorgaben eingehalten werden müssen. Außerdem betreut der WEISSE RING e.V. zukünftig nicht nur Opfer von vorsätzlichen Straftaten sondern auch solche von fahrlässig begangenen.

Weiterhin hat der Landesvorsitzende Karl-Heinz Weber personelle Veränderungen bei den Außenstellenleitungen vorgestellt und über die Arbeit des Vorstandes im zurückliegenden Jahr und die Absichten im neuen Jahr berichtet. Berichte habe auch die einzelnen Arbeitsgruppen Öffentlichkeitsarbeit, Prävention und AMOK sowie der Jugendbeauftragte Pascal Berger, der aus der Neustadter Außenstelle kommt, abgeben.

Die nächste Landestagung für alle Mitarbeiter des WEISSEN RING e.V. in Rheinland-Pfalz, die vom 30.-31. Mai 2015 im Herz-Jesu-Kloster in Neustadt stattfindet, wurde ebenfalls vorbereitet.

Für die Organisation beider Tagungen zeichnet die Außenstelle Neustadt-Bad Dürkheim mit ihrem Außenstellenleiter Wolfgang Schliecker verantwortlich.